Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home >> Gruppen >> Atemschutzgruppe



Aufgaben

 Andere laufen raus, Wir laufen rein

06

Männer die durchs Feuer gehen!

Die Atemschutzgruppe muss im Brandfall den Innenangriff vornehmen.

Sie ist für verletzte und eingeschlossene Personen meist die einzige Rettung.

Um ständig einsatzbereit zu sein, muss ein Atemschutzträger körperlich und geistig topfit sein.

Daher sind regelmäßige Übungen ein wesentlicher Bestandteil des Ausbildungsplanes der Feuerwehr Steyregg.

Im Zuge der theoretischen Schulungen wird auf verschiedene Gefahren hingewiesen und der richtige Umgang im Notfall gelehrt.

In den zahlreichen praktischen Übungen wird versucht eine realitätsgetreue Einsatzsituation nachzustellen, um die Atemschutzträger  bestmöglich auf den Notfall vorzubereiten.

Um ein Atemschutzträger zu werden, ist neben dem verlässlichen Erscheinen bei Atemschutzübungen eine erfolgreiche Ausbildung an der Feuerwehrschule Grundvoraussetzung.

Zur Zeit haben wir in der Feuerwehr Steyregg 23 ausgebildete und untersuchte Atemschutzträger.



Atemschutzwart

HBM Reischl Harald ist seit 2013 für die Atemschutzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Steyregg verantwortlich.

Er ist sowohl für die Ausbildung unserer Atemschutzträger, als auch für die technischen Geräte insbesonders für die Wartung und Instandhaltung

zuständig.

Nicht zuletzt durch sein Engagement ist es der Feuerwehr Steyregg möglich, etliche lehrreiche und einsatznahe Atemschutzübungen durchzuführen.

12_Atemschutzwart_Reischl

 

Fotogalerie
01 02 03
04 P7160006 32
P9090036 10 2



 

 

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt