Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home >> Ausrüstung >> Einsatzgeräte

 

Hydraulisches Rettungsgerät

Das Hydraulische Rettungsgerät mit Rettungsschere und Rettungsspreizer ist eines der wichtigsten Geräte in technischen Einsätzen. Mit dem Hydraulischen Rettungsgerät ist es möglich eingeklemmte Personen aus verunfallten Fahrzeugen zu bergen.

_DSC4110

 

Tauchpumpe

Die Tauchpumpe der Freiwilligen Feuerwehr Steyregg wird im Einsatz hauptsächlich zum Auspumpen von überfluteten Kellern verwendet.

_DSC4286

 

Hochleistungslüfter

Dient zur Be -und Entlüftung bei verrauchten Räumen.

_DSC4193

 

Stromerzeuger

Das Notstromaggregat ist ein überlebenswichtiges Gerät der Feuerwehr Steyregg.

Es liefert Strom an jeden Einsatzort.

Sowohl das TLF-A 2000 als auch das RLFA 2000 sind mit einem solchen ausgestattet.

_DSC4206

 

Schaum Schnellangriffseinrichtung

Die Einrichtung ist im TLF-A 2000 eingebaut.
Dient zur raschen Brandbekämpfung mit Mittelschaum, welche aus einem 200l Tank, der im Fahrzeug fix montiert ist, angespeist wird.

_DSC4149

 

Technisches Werkzeug

Das Technische Werkzeug besteht aus diversem Hammermaterial, Besen, etc.

Es befindet sich sowohl im RLFA 2000 als auch im TLF-A 2000.

_DSC4263

 

Hochdruckeinrichtung

Die Hochdruckeinrichtung dient zur schnellen Brandbekämpfung und vor allem zu einem erfolgreichen Innenangriff.

_DSC1018

 

Absicherungsmaterial

Absicherung ist eine der wichtigsten Tätigkeiten im Einsatz.

Vor allem wenn Einsatzkräfte auf der Straße arbeiten, ist es enorm wichtig Folgeunfälle und weitere Verletzte zu vermeiden.

_DSC4239

 

Ölmaterial
Da die Feuerwehr Steyregg auch oft zu Ölspuren und dergleichen gerufen wird, befindet sich ein entsprechendes Ölbindemittel in den Einsatzfahrzeugen.

_DSC4295

 

Wasserwerfer

Sowohl auf dem RLFA 2000, als auch auf dem TLF-A 2000 befindet sich ein Wasserwerfer.

Er wird zur Brandbekämpfung bei Großschadenslagen eingesetzt.

_DSC4126

 

Wasserführende Amaturen
Damit die Feuerwehr Steyregg Brände verschiedener Arten bekämpfen kann, befinden Sich zahlreiche Wasserführende Amaturen (wie z.B.: Verteiler, Strahlrohre, Saugkopf etc.) in den Einsatzfahrzeugen.

_DSC4245

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt