Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home

Am 02.06.2017 wurden die Kameraden der Feuerwehr Steyregg um 14.02 Uhr per Alarmsirene zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der B3 alarmiert.

Am Einsatzort, auf der Donauerbundesstraße Höhe Bahnübergang Pulgarn, stellt Einsatzleiter BI Breuer Rudolf fest, dass insgesamt 3 Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt sind, wobei sich eines der Fahrzeuge im Straßengraben befand.

Weiteres stellte sich bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter heraus, dass sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen befanden. Ein Kleinkind wurde beim Eintreffen der Feuerwehr Steyregg durch die Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht worden war.

Seiten der Feuerwehr Steyrgg wurde gemeinsam mit der Exekutive umgehend eine lokale Umleitung eingerichtet und die Unfallstelle abgesichert.

Im Anschluss wurden die verunfallten Fahrzeuge gesichert und gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen Wagner wurde die Fahrbahn wieder für den Verkehr frei gemacht.

Seitens der Feuerwehr Steyregg wurde abschließend die Fahrbahn noch gereinigt damit sie von der Exekutive wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Die eingesetzte Mannschaft war somit um 15.55 Uhr wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

Einsatzeckdaten
Einsatzbeginn: 14:02 Uhr
Einsatzende: 15:55 Uhr
Eingesetzte Feuerwehrkräfte
Einsatzleiter:
Mannschaft: 13 Mann der Feuerwehr Steyregg
Fahrzeuge:

01020304050607080910

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt