Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home

Update am 05.06.2017:

Am heutigen Tage meldete sich der Besitzer des Flugzeuges, welches am 04.06.2017 durch die Feuerwehr Steyregg aus der Donau geborgen worden war.

Einsatzleiter BI Rudolf Breuer und HLM Peter Mitmannsgruber konnten somit am Pfingsmontag das Flugobjekt an seinem glücklichen Besitzer zurückgeben!

Foto:

01

 

Bericht v. 04.06.2017:

Am 04.06.2017 wurden die Kameraden der Feuerwehr Steyregg um 08.24 Uhr zu zwei Einsätzen auf die Donau gerufen.

Ausgangslage war, dass in der Donau eine leblose Person trieb, welche seitens der Feuerwehr Steyregg mittels Schlauchboot und A-Boot gemeinsam mit der Polizei geborgen wurde.

Im Zuge dieses Einsatzes kam die Meldung, dass sich im Bereich der Steyreggerbrücke ein größeres Modelflugzeug im Wasser befindet.

Das Flugzeug wurde mittels einer Stange aus dem Boot heraus gesichert und im Anschluss ebenfalls geborgen.

Da die Akkubatterien noch aktiv waren, dürfte der Flieger erst vor kurzem abgestürzt sein.

Der Besitzer kann bzw. soll sich bei der Feuerwehr Steyregg bei HBI Manfred Rachinger oder dem Einsatzleiter BI Rudolf Breuer melden um sein Fluggerät wieder in Empfang zu nehmen.

Um 10.25 Uhr war die Feuerwehr Steyregg schließlich wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

 

Fotos:

 

Einsatzeckdaten
Einsatzbeginn: 08:24 Uhr
Einsatzende: 10:25 Uhr
Eingesetzte Feuerwehrkräfte
Einsatzleiter:
Mannschaft: 13 Mann der Feuerwehr Steyregg
Fahrzeuge:

010203

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt