Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home

Am 05.07.2017 wurden die Feuerwehr Steyregg und Lachstatt um 16.52 Uhr per Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz nach Holzwinden alarmiert.

Schon bei der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte massiven Brandrauch sehen und es stellte sich an der Einsatzstelle heraus, dass ein ca. 5 Hektar großes Getreidefeld in Vollbrand stand.

Durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Lachstatt, HBI Hubert Lehermayr, bekamen die Kräfte der Feuerwehr Steyregg die Info, dass ein Traktor mit einer Heupresse ebenfalls vom Brand betroffen sind.

Seitens der Feuerwehr Steyregg wurde daraufhin umgehend mit schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung des Traktors und der Heupresse begonnen.

Zusätzlich trafen in weiterer Folge Einatzkräfte der Alarmstufe 2 von den Feuerwehren Schmiedgassen und Treffling sowie das Atemschutzfahrzeug Ottensheim am Einsatzort ein und es wurde gemeinsam mit Bauern aus der Umgebung der Brand mit voller Stärke bekämpft.

Hierbei waren die, mit Wasser befüllten Güllefässer der Landwirte, für die Feuerwehr sehr hilfreich!

Um eine Ausbreitung auf weitere Felder bzw. an angrenzende Waldflächen und Wohnhäuser zu verhindern, wurde um den brennenden Bereich des Feldes eine Schneisse geackert.

Nach rund 2 Stunden gelang es den Einsatzkräften, welche mittlerweile auch von Bezirks-Feuerwehrkommandanten OBR Ing. Johannes Enzenhofer unterstützt wurden, gemeinsam mit den zur Hilfe geeilten Landwirten den Brand unter Kontrolle zu bringen und in weiterer Folge konnte durch den Einsatzleiter "Brand aus" gegeben werden.

Wie es zu dem Brand am Traktor bzw. an der Heupresse gekommen ist steht nicht fest, der Schaden dürfte sich laut dem betroffenen Landwirt und laut Medienberichten auf rund € 100.000,- belaufen.

Nach getaner Arbeit und nachdem die Gerätschaften wieder gereinigt und versorgt waren, konnte die Feuerwehr Steyregg um 20.30 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Einsatzeckdaten
Einsatzbeginn: 16:52 Uhr
Einsatzende: 20:30Uhr
Eingesetzte Feuerwehrkräfte
Einsatzleiter / Gruppenkdt:
Mannschaft: 22 Mann der Feuerwehr Steyregg
Fahrzeuge:

Link:

Bezirksfeuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Foto Kerschi

0102030405060708091011121314151617181920212223242526272829303132

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt