Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home >> Einsätze

Am 29.10.2017 wurden die Kameraden der Feuerwehr Steyregg um 22.11 Uhr per Alarmsirene neuerlich an diesem Tag zu einem Einsatz gerufen.

Seitens der Landeswarnzentrale lautete der Einsatzauftrag „DRINGENDE Türöffnung“ und so rückte umgehend das Kommandofahrzeug als Vorraufahrzeug mit dem Einsatzleiter BR Christian Breuer aus.

An der Einsatzadresse wurde die Feuerwehr bereits von der Exekutive erwartet und es stellte sich heraus, dass eine Wohnungstüre zu öffnen war.

Nachdem die Möglichkeiten einer schonenden Öffnung aufgrund verschiedenster Umstände ausgeschlossen werden musste, bekam die Feuerwehr von der Exekutive den Auftrag die Türe gewaltsam und schnellstmöglich zu öffnen.

So wurde die besagte Wohnungstüre in weiterer Folge mit dem Hooligan-Tool geöffnet und der Exekutive sowie den mittlerweile eingetroffenen Rettungsmannschaften Zutritt zur Wohnung verschafft.

Nachdem die Arbeit der Exekutive sowie des Arztes und der Rettungsmannschaft „abgeschlossen“ waren, wurde die Wohnungstüre durch die Feuerwehr Steyregg provisorisch und durch die Polizei behördlich gesperrt.

Schließlich konnten die eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehr Steyregg um 23.27 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen und zu ihren Familien heimfahren.

Einsatzeckdaten
Einsatzbeginn: 22:11 Uhr
Einsatzende: 23:27 Uhr
Eingesetzte Feuerwehrkräfte
Einsatzleiter:
Mannschaft: 15 Mann der Feuerwehr Steyregg
Fahrzeuge:

01020304050607080910

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt