Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home >> Einsätze

Am 20.04.2018 erreichte die Kameraden der Feuerwehr Steyregg noch während der Nachbereitung von der Hochwasserschutzübung um 19.50 Uhr ein Notruf.

An der Einsatzstelle am Pleschingersee stellte sich heraus, dass ein Baum aus uns nicht bekannter Ursache in der Mitte geknickt war und herunterzustürzen drohte.

Aufgrund der Umstände, dass ein Gastgarten von dieser Gefahr betroffen war sowie das etwaige Passanten und Spaziergänger bzw. Badegäste durch diese Situation in Gefahr waren entschied sich Einsatzleiter BR Christian Breuer den Bereich erstmals großräumig abzusperren.

In Weiterer Folge wurde der Baum durch die Feuerwehr gefällt um dadurch die Gefahr von weiteren herabstürzenden Ästen und dergleichen zu entschärfen.

Dieses Unterfangen stellte für die Feuerwehr eine erhebliche Herausforderung und Gefahr da zumal der betroffene Baum stark unter Spannung war und jederzeit weiter knicken konnte.

Unter Zuhilfenahme der Motorkettensäge sowie der Seilwinde unseres RLFA konnte dies jedoch bewältigt werden.

Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Steyregg waren nach getaner Arbeit schließlich um 21.50 Uhr wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

Einsatzeckdaten
Einsatzbeginn: 19:50 Uhr
Einsatzende: 21:50 Uhr
Eingesetzte Feuerwehrkräfte
Einsatzleiter:
Mannschaft: 17 Mann der Feuerwehr Steyregg
Fahrzeuge:

01020304050607080910111213

 
Suchen
Schriftgröße
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt