Einsatzstatus
Aktuelle Einsätze OÖ

einsatz-karte

Unwetterwarnung
unwetter
Pegelstände

wassertropfen

Home

Am 06.04.2019 fand in Walding der Bewerb um das Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen (JFLA) in Gold statt.

Dieses Leistungsabzeichen können die Jugendlichen als letzte Prüfung vor dem Übertritt in den Aktivstand bei Vorhandensein folgender Voraussetzungen absolvieren:

·         Erfolgreiche Ablegung aller 5 Erprobungen (Feuerwehrebene)

·         Besitz Wissenstestabzeichen in Gold (Bezirksebene)

·         3 x Teilnahme am FJLA in Silber (Landesebene)

Beim Bewerb selbst wird den Jugendlichen einiges an Können und Wissen abverlangt und so musste unter anderem das Erkennen und Zuordnen von Geräten für den Brand und technischen Einsatz absolviert werden.

Auch das Absichern einer Unfallstelle im Ortsgebiet wurde im Freigelände durchgeführt. Das Herstellen einer Saugleitung von der Wasserentnahmestelle bis zur Tragkraftspritze und praktische Übungen und Aufgaben in Erste Hilfe, sowie das Auslegen einer Angriffsleitung als Angriffstrupp ab den Verteiler und eine theoretische Prüfung standen zur Aufgabe.

Weiteres mussten die Jugendlichen noch das Aufziehen einer Löschleitung  und Planspiele "Die Gruppe im Einsatz" meistern.

Seitens der Feuerwehr Steyregg stellten sich unsere Kameraden JFM Köppel Daniel, JFM Lea Thorwartl und JFM Kassedy Kleekamp dieser herausfordernden Prüfung!

Aufgrund der tollen und intensiven Vorbereitung durch unserem Jugendbetreuer HBM Rene Parzer mit Hilfe der Aktiven Mannschaft der FF Steyregg und der Eigeninitiative der drei selbst war es für sie kein Problem alle gestellten Aufgaben positiv zu absolvieren und zu meistern.

So konnten unsere Kameraden JFM Köppel Daniel, JFM Lea Thorwartl und JFM Kassedy Kleekamp am Ende des Tages das begehrte Abzeichen von Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer und Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Christian Breuer in Empfang nehmen!

Die Kameraden der Feuerwehr Steyregg gratulieren auf diesem Wege zu dem tollen Erfolg und wünschen weiterhin viel Freude, Kraft, Erfolg und Spaß in der Feuerwehr Steyregg!!!


001002003004005006007008009010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031

 
Suchen
Notrufe
  • Feuerwehr: (0732) 2120
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro Notruf: 112
  • Öamtc: 120
WIR SUCHEN DICH

001

Facebook

facebookIcon

Wählen Sie eine Sprache
Brennpunkt

brennpunkt